NBA: Spurs sichern Spitzenplatz im Westen

+
Spitze im Westen: Manu Ginobili und die Spurs

San Antonio - Dirk Nowitzki und Meister Dallas Mavericks bleibt der viermalige Champion San Antonio Spurs zum Auftakt der Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erspart.

San Antonio (Texas/USA) (SID) - Dirk Nowitzki und Meister Dallas Mavericks bleibt der viermalige Champion San Antonio Spurs zum Auftakt der Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erspart. Die Spurs sicherten sich durch einen 124:89-Sieg über die Portland Trail Blazers den ersten Platz in der der Western Conference und scheiden damit als erster Gegner der "Mavs" in der am Samstag beginnenden Meisterrunde aus. Dallas ist mit einer Bilanz von 36 Siegen und 29 Niederlagen Tabellensiebter und kann sich noch auf den sechsten Platz verbessern, aber selbst mit einer Niederlage bei den Atlanta Hawks am Donnerstag keinen Platz mehr verlieren.

Den letzten offenen Play-off-Platz im Osten sicherten sich die Philadelphia 76ers. Der zweimalige NBA-Champion gewann 105:87 bei den New Jersey Nets und verdarb den Gastgebern ihre Abschiedsvorstellung. Die Nets verlassen New Jersey nach 35 Jahren und spielen ab der kommenden Saison im benachbarten Brooklyn.

Durch die Qualifikation der Sixers ist nur noch ein Platz in der NBA-Meisterrunde offen. Im Westen kämpfen die Utah Jazz (34:30) und die Phoenix Suns (33:31) um das letzte Ticket.

Auch interessant

Kommentare