NBA: Kaman mit New Orleans weiter in der Krise

+
Chris Kaman steckt mit den Hornets in der Krise

New Orleans - Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman verlor in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit den New Orleans Hornets 88:96 gegen die Denver Nuggets.

New Orleans (SID) - Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman kommt in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit den New Orleans Hornets einfach nicht in Schwung. Beim 88:96 gegen die Denver Nuggets kassierte das Team aus dem US-Bundesstaat Louisiana bereits die fünfte Niederlage in Serie. Mit nur zwei Siegen aus sieben Saisonspielen liegen die Hornets im Westen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Im Heimsiel gegen die Nuggets kehrte Kaman in die Startformation zurück, kam aber nur auf sechs Punkte. Neben der Niederlage gab es für die Gastgeber weitere schlechte Nachrichten. Die Hornets können zwei bis drei Wochen nicht auf Eric Gordon zurückgreifen. Der Topscorer muss wegen einer Knieverletzung pausieren. Gordon hat bereits die vergangenen fünf Spiele verpasst.

Derweil haben die Chicago Bulls beim 97:83 gegen die Orlando Magic den sechsten Sieg nacheinander gefeiert. Derrick Rose verbuchte trotz einer Ellbogenverletzung 21 Punkte, zehn Assists und acht Rebounds für den sechsmaligen NBA-Champion. Superstar Kobe Bryant glänzte beim 97:90 seiner Los Angeles Lakers gegen die Golden State Warriors mit 39 Punkten.

Auch interessant

Kommentare