NBA: Dallas verliert nach "Last-Second-Korb"

+
29 Punkte von ihm reichten nicht: Dirk Nowitzki

Oklahoma City - Die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki haben nach einem "Last-Second-Korb" auch ihr drittes Saisonspiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verloren.

Oklahoma City (SID) - Die Dallas Mavericks um ihren deutschen Superstar Dirk Nowitzki haben nach einem "Last-Second-Korb" auch ihr drittes Saisonspiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA verloren. Der Titelverteidiger aus Texas lag bei den Oklahoma City Thunder nach einem Dreier von Vince Carter 1,4 Sekunden vor der Schlusssirene mit 102:101 in Führung, doch Oklahomas Scharfschütze Kevin Durant schaffte ebenfalls mit einem Drei-Punkte-Wurf noch die Wende zum 104:102-Erfolg der Gastgeber.

Für Oklahoma war es im vierten Spiel der noch jungen Saison der vierte Sieg, Dallas wartet dagegen nach einem gewaltigen Umbruch im Team weiter auf das erste Erfolgserlebnis. Dirk Nowitzki war mit 29 Punkten und 10 Rebounds der herausragende Spieler der Mavericks, bei den Thunder erzielte Durant 30 Punkte.

Seine nächsten Spiele bestreitet Dallas am Freitag gegen die Toronto Raptors und am Sonntag bei den Minnesota Timberwolves.

Auch interessant

Kommentare