Nach Pokal-Aus: Özil führt Real zum Heimsieg

+
Erzielte den dritten Treffer für Real: Mesut Özil

Madrid - Angeführt von einem starken Mesut Özil hat der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid erfolgreich Frustbewältigung nach dem Pokal-Aus gegen Erzrivale FC Barcelona betrieben.

Madrid (SID) - Angeführt von einem starken Mesut Özil hat der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid erfolgreich Frustbewältigung nach dem Pokal-Aus gegen Erzrivale FC Barcelona betrieben. Dank eines Treffers und einer Torvorlage des deutschen Nationalspielers setzte sich der Tabellenführer der Primera División am 21. Spieltag gegen Schlusslicht Real Saragossa mit 3:1 (1:1) durch. Mit nun 52 Punkten bauten die Königlichen ihren Vorsprung auf Meister Barcelona (44) zumindest zwischenzeitlich aus. Barça konnte aber am Samstagabend mit einem Sieg beim FC Villarreal den alten Abstand wiederherstellen.

Im Bernabéu-Stadion in Madrid verschlief Real mit Özil und Hamit Altintop in der Startformation die Anfangsphase völlig und geriet früh durch einen Treffer von Ángel Lafita (11.) in Rückstand. Dann aber drehten die Königlichen auf. Nach Steilpass von Innenverteidiger Ricardo Carvalho schob der ehemalige Weltfußballer Kaká den Ball zum 1:1 an Saragossas Torwart Roberto Jiménez Gago vorbei ins lange Eck (32.).

Nach der Pause brachte Cristiano Ronaldo die Hausherren mit seinem 24. Saisontreffer nach Vorlage von Özil mit 2:1 in Führung (49.). Nur sieben Minuten später erhöhte der ehemalige Bremer und Schalker mit einem trockenen Linksschuss aus spitzem Winkel auf 3:1 (56.) und sicherte Reals neunten Sieg im zehnten Heimspiel.

Athletic Bilbao und Espanyol Barcelona bleiben derweil im Rennen um die Europapokal-Plätze. Nationalspieler Fernando Llorente schoss den neuen Tabellensechsten aus dem Baskenland (29 Punkte) mit einem Dreierpack (15./22./67.) zum 3:2 (2:2)-Erfolg bei Aufsteiger Rayo Vallecano. Der Tabellenfünfte Espanyol (31) gewann nach einer Halbzeit in Überzahl 1:0 (1:0) gegen RCD Mallorca.

Auch interessant

Kommentare