Murray verpflichtet Legende Lendl als Trainer

+
Ivan Lendl ist neuer Trainer von Murray

London - Andy Murray ist ein spektakulärer Coup geglückt: Die Nummer vier der Tennis-Welt hat den achtmaligen Grand-Slam-Gewinner Ivan Lendl als neuen Trainer verpflichtet.

London (SID) - Andy Murray ist ein spektakulärer Coup geglückt: Die Nummer vier der Tennis-Welt hat den achtmaligen Grand-Slam-Gewinner Ivan Lendl als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Schotte, der seit dem 27. Juli 2010 nach der Trennung von Miles Maclagan ohne festen Trainer war, auf seiner Homepage bekannt. Zwischenzeitlich hatte Murray zwar noch mit dem Spanier Alex Corretja gearbeitet, dies aber nur bei bestimmten Turnieren. Lendl wird den 24-jährigen Murray ab sofort betreuen und auf die Australian Open vorbereiten (16. bis 29. Januar).

"Es war wichtig für mich, dass eine neue Person in meinem Team ist, die frischen Wind reinbringt. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten und den nächsten Schritt nach vorne zu machen", sagte Murray. Der Schotte hofft nach drei verlorenen Grand-Slam-Finals vor allem bei den Major-Turnieren auf den großen Coup. "Ivan bringt eine Erfahrung, vor allem bei den Grand Slams mit, die nur sehr wenige haben", so Murray.

Auch Ivan Lendl freut sich auf die Zusammenarbeit. "Er ist ein einzigartiges Talent und ich will ihm helfen, seine Ziele zu erreichen", sagte der 51-jährige. Der gebürtige Tscheche, der 1992 die US-Staatsbürgerschaft erhalten hatte, ist einer der erfolgreichsten Spieler der Tennis-Geschichte: Lendl stand insgesamt 270 Wochen an der Spitze der Weltrangliste und gewann 94 Turniere. Einziger Makel in Lendls Karriere: Nie gewann er in Wimbledon. 1986 scheiterte er im Finale an Boris Becker, ein Jahr später am Australier Pat Cash.

Auch interessant

Kommentare