DM: Martin zum zweiten Mal Zeitfahr-Meister

+
Tony Martin: Deutscher Meister im Zeitfahren

Zwenkau - Weltmeister Tony Martin hat bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften im sächsischen Zwenkau eine gelungene Generalprobe für die 99. Tour de France gefeiert.

Zwenkau (SID) - Weltmeister Tony Martin hat bei den deutschen Straßenrad-Meisterschaften im sächsischen Zwenkau eine gelungene Generalprobe für die 99. Tour de France (30. Juni bis 22. Juli) gefeiert. Der 27-Jährige gewann am Freitag das 40,7 Kilometer lange Einzelzeitfahren und sicherte sich nach 2010 den zweiten nationalen Meistertitel in seiner Spezialdisziplin.

"Heute hat alles astrein geklappt. Ich bin zwar noch nicht bei einhundert Prozent, aber die Grundform ist definitiv da", sagte Martin (Quickstep) dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Martin, der das Ziel nach 47:21 Minuten erreichte, gewann das Rennen souverän mit über einer Minute Vorsprung auf seinen Teamkollegen und Vorjahresmeister Bert Grabsch (Wittenberg). Der 41 Jahre alte Routinier Lars Teutenberg (Köln/Lexxi Speedbike) wurde Dritter.

Martin geht in einer Woche zum Auftakt der Frankreich-Rundfahrt im belgischen Lüttich neben dem Schweizer Olympiasieger Fabian Cancellara (RadioShack) und dem Briten Bradley Wiggins (Sky) als einer der großen Favoriten des Prologs an den Start.

Auch interessant

Kommentare