Loeb behauptet Führung in Neuseeland

+
Bleibt weiter in Front: Sébastien Loeb

South Auckland - Rekordweltmeister Sébastien Loeb hat die Führung bei der Rallye Neuseeland behauptet. Der Franzose liegt nach dem zweiten Tag 6,4 Sekunden vor Mikko Hirvonen.

Auckland (SID) - Rekordweltmeister Sébastien Loeb hat die Führung bei der Rallye Neuseeland behauptet. Der Franzose liegt nach dem zweiten Tag 6,4 Sekunden vor seinem finnischen Citroën-Teamkollegen Mikko Hirvonen. Auf den dritten Platz schob sich Ex-Weltmeister Petter Solberg. Der Norweger hat mit seinem Ford allerdings bereits 1:33,3 Minuten Rückstand zur Spitze.

"Wir hatten heute einen schönen Kampf mit Mikko. Ich muss morgen richtig Gas geben, damit er hinter mir bleibt", sagte der achtmalige Champion Loeb. Auf den sieben Wertungsprüfungen nördlich von Auckland hatten die Fahrer ihre Probleme. "Es war heute Nachmittag sehr schwierig, sehr rutschig", sagte Loeb. Am Sonntag dürfte es kaum besser werden. Erst soll es schwere Regenfälle, dann Schauer geben. Sieben Wertungsprüfungen stehen noch auf dem Programm.

Loeb, der das Gesamtklassement nach sechs von 13 WM-Läufen mit 119 Punkten überlegen vor Hirvonen (89) anführt, kämpft um seinen dritten Sieg. 2005 und 2008 gewann der 38-Jährige in Neuseeland.

Auch interessant

Kommentare