Lisicki in Dallas im Viertelfinale - Görges raus

+
In Dallas auf dem Vormarsch: Sabine Lisicki

Dallas - Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Dallas durch ein 6:1, 6:2 gegen die Italienerin Adriana Brianti das Viertelfinale erreicht und trifft nun auf die Ukrainerin Bondarenko.

Dallas (SID) - Der Stadionsprecher hatte so seine Probleme mit ihr, doch davon unbeeindruckt erreichte Sabine Lisicki beim WTA-Turnier in Dallas durch ein 6:1, 6:2 gegen die Italienerin Adriana Brianti das Viertelfinale. "Das war witzig, erst hat er mich als Sania Mirza vorgestellt, und danach hat er erzählt, dass ich Birmingham 2009 und Charleston 2007 gewonnen habe", berichtete die Berlinerin sichtlich amüsiert: "Birmingham war in diesem Jahr, und Charleston habe ich 2007 gar nicht gespielt."

Lisickis Fed-Cup-Kollegin Julia Görges, die als Nummer drei der Setzliste im Achtelfinale von Dallas mit 6:2, 5:7, 6:7 (2:7) gegen die Britin Elena Baltacha verlor, wusste zu dieser Geschichte ebenfalls etwas beizusteuern: "Wie geil - ich bin seiner Meinung nach auch schon 23 Jahre alt, obwohl vor seiner Nase auf dem Display 22 stand."

Lisicki trifft im Viertelfinale auf die ukrainische Qualifikantin Kateryna Bondarenko oder die an Nummer zwei gesetzte Slowakin Dominika Cibulkova. Unmittelbar nach ihrem Sieg gegen Brianti hatte sie noch Dirk Nowitzki und der deutschen Basketball-Nationalmannschaft vor deren Spiel am Dienstagabend gegen Bosnien-Herzegowina in Bremen alles Gute gewünscht: "Viel Glück euch heute." Es hat geholfen, Nowitzki und Co. gewannen mit 86:64.

Auch interessant

Kommentare