Lisicki im Achtelfinale gegen Scharapowa

+
Sabine Lisicki steht im Achtelfinale

London - Sabine Lisicki steht im Achtelfinale von Wimbledon. Die Vorjahres-Halbfinalistin setzte sich Sloane Stephens mit 7:6 (7:5), 1:6, 6:2 durch. Nun wartet Maria Scharapowa.

London (SID) - Sabine Lisicki steht als erste von drei deutschen Tennisspielerinnen im Achtelfinale von Wimbledon. Die Weltranglisten-15. setzte sich gegen die US-Amerikanerin Sloane Stephens mit 7:6 (7:5), 1:6, 6:2 durch und trifft in der Neuauflage des Vorjahres-Halbfinals am Montag auf Maria Scharapowa (Russland/Nr. 1). Dort muss Lisicki allerdings dringend ihre Sicherheit wiederfinden. Gegen Sloane, die Nummer 59 im Ranking, unterliefen ihr 35 unerzwungene Fehler, 21 mehr als ihrer Gegnerin.

"Es ist immer eine große Herausforderung gegen Maria zu spielen. Sie hat nach ihrem Sieg in Paris nun viel Selbstvertrauen", sagte Lisicki: "Es war großartig im vergangenen Jahr da draußen. Leider war ich damals schon etwas müde."

Lisicki steht bei ihrer vierten Teilnahme am wichtigsten Tennisturnier der Welt zum dritten Mal unter den besten 16 Spielerinnen. Bevor sie im vergangenen Jahr mit einer Wildcard das Halbfinale erreichte, war sie 2009 erst im Viertelfinale gescheitert.

Durch ihren Einzug in die zweite Woche des mit 20,0 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Turniers bleibt die 22-Jährige unter den besten 20 Spielerinnen der Welt. Der Sieg über ihre drei Jahre jüngere Drittrunden-Gegnerin war allerdings die erwartet schwere Aufgabe. Erst nach 1:52 Stunden verwandelte Lisicki ihren ersten Matchball. "Sie ist extrem talentiert. Ich musste meine Chancen gut ausnutzen. Das habe ich getan", sagte Lisicki.

Am Nachmittag hatte zudem die deutsche Nummer eins Angelique Kerber (Kiel/Nr. 8) die Chance, erstmals im All England Club ins Achtelfinale einzuziehen. Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 22) spielt erst am Samstag ihre Drittrundenpartie.

Auch interessant

Kommentare