Kugel-Weltmeister Storl in Zürich nur Fünfter

+
Belegt in Zürich Platz fünf: David Storl

Zuerich - Der frischgebackene Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat bei seinem erstem Wettkampf nach dem Triumph von Daegu einen weiteren Sieg knapp verpasst.

Zürich (SID) - Der frischgebackene Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat bei seinem erstem Wettkampf nach dem Triumph von Daegu einen weiteren Sieg knapp verpasst. Beim Diamond-League-Meeting in Zürich kam der Chemnitzer trotz guter 21,23m nur auf den fünften Platz. Es siegte der kanadische Vize-Weltmeister Dylan Armstrong (21,63) vor den beiden Amerikanern Ryan Whiting (21,52) und Reese Hoffa (21,39). Hallen-Europameister Ralf Bartels (Neubrandenburg) wurde mit 20,05m Achter.

Bei der WM in Daegu hatte sich der 21 Jahre alte Storl mit 21,78m sensationell als erster Deutscher Kugelstoß-Gold gesichert. Der Wettbewerb in Zürich wurde einen Tag vor dem eigentlichen Meeting im Letzigrund-Stadion im Hauptbahnhof der Schweizer Banken-Metropole ausgetragen.

Die deutschen Kugelstoßerinnen spielten derweil in der von Welmeisterin Valerie Adams (Neuseeland) mit 20,51m gewonnenen Konkurrenz keine Rolle. Nadine Kleinert (Magdeburg) wurde mit 18,56m Achte, Christina Schwanitz (Neckarsulm) mit 17,77m Neunte und Letzte.

Auch interessant

Kommentare