Kohlschreiber scheitert in Rom an Isner

+
Aus in der ersten Runde: Philipp Kohlschreiber

Rom - München-Sieger Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Rom einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben und ist bereits in der ersten Runde gescheitert.

Rom (SID) - München-Sieger Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Rom einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben und ist bereits in der ersten Runde gescheitert. Der 28-jährige Augsburger unterlag bei der mit 2,427 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung dem an Nummer neun gesetzten John Isner 2:6, 6:7 (3:7), 2:6 und musste im zweiten Vergleich mit dem US-Amerikaner die zweite Niederlage hinnehmen. Dabei hatte Kohlschreiber im zweiten Satz beim Stand von 5:4 bereits zum Matchgewinn aufgeschlagen.

Nach dem Aus der deutschen Nummer eins ist bei der Mastersveranstaltung nur noch Florian Mayer vertreten. Der Bayreuther bekommt es nach seinem Auftakterfolg gegen den Kanadier Milos Raonic mit dem fünfmaligen Turniersieger Rafael Nadal (Spanien) zu tun.

Auch interessant

Kommentare