Kohlschreiber in Hamburg ausgeschieden

+
Almagro stellt Kohlschreiber in den Schatten

Hamburg - Philipp Kohlschreiber ist in Hamburg als vierter deutscher Tennisprofi im Achtelfinale ausgeschieden. Der Augsburger unterlag Nicolas Almagro 3:6, 5:7.

Hamburg (SID) - Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Hamburg als vierter deutscher Tennisprofi im Achtelfinale ausgeschieden. Der Augsburger unterlag gegen den an Nummer drei gesetzten Nicolas Almagro 3:6, 5:7. Der Spanier trifft im Viertelfinale auf Florian Mayer. Der an Nummer sechs gesetzte Bayreuther hatte durch einen Sieg gegen Juan Monaco (Argentinien) als einziger Deutscher die Runde der besten Acht erreicht.

Zuvor waren Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) an Fernando Verdasco (Spanien/Nr. 8), Tobias Kamke (Lübeck) an Marin Cilic (Kroatien/Nr. 12) und Julian Reister (Reinbek) an Michail Juschni (Russland/Nr. 4) gescheitert.

Auch interessant

Kommentare