Köln verpflichtet Tese als Podolski-Ersatz

+
Der 1. FC Köln verpflichtet Chong Tese (r.)

Köln - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat als Ersatz für den verletzten Nationalspieler Lukas Podolski Chong Tese vom Zweitligisten VfL Bochum verpflichtet.

Köln (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat als Ersatz für den verletzten Nationalspieler Lukas Podolski Chong Tese vom Zweitligisten VfL Bochum verpflichtet. Der 27 Jahre alte Nordkoreaner wurde am Montag in der Domstadt vorgestellt. Tese kostete ein halbes Jahr vor Vertragsende geschätzt knapp eine halbe Million Euro Ablöse und erhielt bei den Rheinländern laut Sportdirektor Volker Finke einen Vertrag "über die fünf Monate" der laufenden Saison hinaus. Der Asiate war nach der WM 2010 nach Bochum gewechselt und erzielte in der laufenden Saison bisher vier Tore.

Zuvor hatte sich offenbar die geplante Verpflichtung des Portugiesen Eder von Academica Coimbra zerschlagen. Sein Klub hat am Samstag einen Vertrag mit West Ham United aus der englischen Premier League unterschrieben, Eder war aber nicht zur Vertragsunterschrift erschienen.

Bei Podolski war eine alte Verletzung am linken Sprunggelenk wieder aufgebrochen. Der Teilanriss des Haltebandes wird den Torjäger, der 15 von 28 Kölner Saisontore erzielte, für etwa vier Wochen außer Gefecht setzen.

Die Bochumer stehen nach Angaben des WAZ-Internetportals DerWesten dagegen schon vor der Verpflichtung eines Nachfolgers. Demnach soll Sportvorstand Jens Todt mit dem georgischen Nationalstürmer Nikolos Gelaschwili vom nationalen Meister FC Zestafoni verhandeln.

Auch interessant

Kommentare