Kerber steht im Finale von Eastbourne

+
Dritter Turniersieg vor Augen: Angelique Kerber

Eastbourne - Angelique Kerber fehlt nur noch ein Sieg zu ihrem dritten Turniersieg: Die Weltranglistenachte aus Kiel zog durch ein 6:0, 6:3 gegen Klara Zakopalova ins Finale von Eastbourne ein.

Eastbourne (SID) - Angelique Kerber fehlt nur noch ein Sieg zu ihrem dritten Turniersieg auf der WTA-Tour: Die Weltranglistenachte aus Kiel zog durch ein 6:0, 6:3 gegen Klara Zakopalova (Tschechien) in das Endspiel von Eastbourne ein und unterstrich drei Tage vor dem Wimbledon-Start ihre gute Rasen-Form.

Die 24-jährige Kerber geht am Samstag als Favoritin in das Finale des mit 637.000 Dollar dotierten Turniers gegen Tamira Paszek. Die Österreicherin hatte in der Vorschlussrunde überraschend Titelverteidigerin Marion Bartoli (Frankreich/Nr. 4) mit 4:6, 7:5, 6:4 ausgeschaltet. "Ich bin glücklich, im Finale zu sein. Es war heute sehr hart mit dem Wind und den ganzen Umständen. Das Wetter kann am Samstag ja kaum schlechter sein", sagte Kerber.

Die an Position fünf gesetzte Kerber ließ sich in ihrem siebten Halbfinale der Saison auch von starken Windböen über dem Devonshire Park nicht beeindrucken. Die deutsche Nummer eins dominierte das Match von Beginn an und ließ im ersten Satz nur insgesamt zwölf Punkte der Weltranglisten-36. Zakopalova zu. Nach 21 Minuten holte sich Kerber, die sich seit Tagen mit einer Erkältung herumschlägt, mit dem dritten Break den Auftaktsatz. Auch in der Folge kam Kerber bei der Wimbledon-Generalprobe mit den schwierigen Bedingungen besser zurecht und setzte immer wieder ihre Slice-Rückhand erfolgreich ein.

Mit ihrem 40. Sieg in diesem Jahr festigte Kerber ihre Spitzenposition in der Wertung der Spielerinnen mit den meisten Erfolgen 2012. Australian-Open-Siegerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) und die Weltranglistendritte Agnieszka Radwanska (Polen/jeweils 38 Siege) hatte die Kielerin am Donnerstag überflügelt. In diesem Jahr hat die US-Open-Halbfinalistin von 2011 bereits die Hallen-Tournaments in Paris und Kopenhagen gewonnen und war zuletzt bei den French Open bis ins Viertelfinale vorgedrungen.

Auch interessant

Kommentare