Kerber als letzte Deutsche ausgeschieden

+
Ausgeschieden: Angelique Kerber

Stuttgart - Angelique Kerber ist als letzte deutsche Spielerin im Viertelfinale des WTA-Turniers in Stuttgart ausgeschieden.

Stuttgart (SID) - Angelique Kerber ist als letzte deutsche Spielerin im Viertelfinale des WTA-Turniers in Stuttgart ausgeschieden. Zwölf Tage nach ihrem Kopenhagen-Coup verlor die Weltranglisten-14. aus Kiel das Linkshänderduell mit 4:6, 4:6 gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova. Um elf Minuten nach Mitternacht am Samstagfrüh verwandelte die Tschechin ihren ersten Matchball.

Im Halbfinale am Samstag (18.30 Uhr) trifft Kvitova auf die an Position zwei gesetzte Maria Scharapowa, die sich mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 7:5 gegen US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien) durchgesetzt hatte.

Das erste Vorschlussrunden-Duell bestreiten am Samstag (14.00) die Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Weißrussland) und die Polin Agnieszka Radwanska. Melbourne-Siegerin Asarenka hatte beim 6:4, 6:7 (3:7), 7:5 gegen Mona Barthel (Neumünster) viel Mühe. Radwanska hatte sich zuvor mit 3:6, 6:2, 6:3 gegen French-Open-Gewinnerin Li Na aus China durchgesetzt. Damit stehen erstmals seit Wimbledon 2009 die besten Vier der Weltrangliste gemeinsam in einem Halbfinale.

Auch interessant

Kommentare