Kerber gewinnt WTA-Turnier in Kopenhagen

+
Angelique Kerber feierte ihren zweiten Turniersieg

Kopenhagen - Tennisprofi Angelique Kerber hat mit ihrem 6:4, 6:4-Sieg gegen Caroline Wozniacki das Turnier in Kopenhagen gewonnen und damit ihren zweiten Turniersieg auf der WTA-Tour gefeiert.

Kopenhagen (SID) - Tennisprofi Angelique Kerber hat das Tournament in Kopenhagen gewonnen und 63 Tage nach dem Hallen-Triumph von Paris ihren zweiten Turniersieg auf der WTA-Tour gefeiert. Die US-Open-Halbfinalistin aus Kiel besiegte im Finale die topgesetzte Lokalmatadorin und frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (Dänemark) mit 6:4, 6:4. Die derzeit erfolgreichste deutsche Spielerin kassierte eine Siegprämie in Höhe von 37.000 Dollar. Nach 1:38 Stunden verwandelte Kerber ihren ersten Matchball.

In einer ausgeglichenen Partie gelang der an Position zwei gesetzten Kerber im ersten Durchgang das Break zur 5:4-Führung. Nach 46 Minuten verwandelte die Weltranglisten-15. ihren ersten Satzball und nahm Wozniacki unmittelbar danach erneut das Aufschlagspiel ab. Doch die Dänin konterte und ging ihrerseits mit 4:1 in Führung. In der Farum Arena behielt Kerber bei ihrer Aufholjagd aber die Nerven und konnte ihr Glück nach ihrem zweiten Turnier-Coup binnen neun Wochen kaum fassen.

Linkshänderin Kerber hat damit im Jahr 2012 eine beeindruckende Bilanz von 24:6 Erfolgen vorzuweisen. Gemessen an den Siegen zählt sie derzeit zu den Top Drei der Tenniswelt. In der Weltrangliste wird sich die 24-Jährige am Montag um einen Rang auf Platz 14 verbessern.

Kerber hatte seit den US Open im August 2011 bei 13 Turnieren siebenmal das Halbfinale erreicht - allein fünfmal in diesem Jahr. Das Endspiel von Kopenhagen war ihre dritte Finalteilnahme auf der WTA-Tour nach Paris 2012 und Bogota 2010. Bereits am kommenden Wochenende steht für Kerber die nächste Bewährungsprobe an, wenn das deutsche Fed-Cup-Team im Relegationsspiel in Stuttgart auf Australien trifft.

Auch interessant

Kommentare