Kerber folgt Lisicki in Runde drei

+
Angelique Kerber erreicht Runde drei in Wimbledon

London - Angelique Kerber steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere in der dritten Runde von Wimbledon. Die Weltranglistenachte gewann gegen die Russin Jekaterina Makarowa mit 7:5, 6:3.

London (SID) - Angelique Kerber steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere in der dritten Runde von Wimbledon. Die Weltranglistenachte setzte sich gegen die Russin Jekaterina Makarowa 7:5, 6:3 durch und trifft am Freitag auf Christina McHale (USA/Nr. 28).

Die 24-jährige Linkshänderin aus Kiel bezwang die Nummer 44 der Welt zum zweiten Mal, nachdem sie sich bereits beim Vorbereitungsturnier in Eastbourne gegen Makarowa durchgesetzt hatte. Kerber ist nach Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 15) die zweite Deutsche in der dritten Runde des wichtigsten Tennisturniers der Welt.

Bei ihrem zweiten Auftritt im All England Club musste Kerber allerdings zunächst mehr kämpfen als erwartet. Im ersten Satz lief sie bis zum 4:5 einem frühen Break hinterher, nutzte jedoch selbst ihre erste Möglichkeit, um ins Spiel zurückzufinden, und verwandelte wenig später ihren zweiten Satzball. Im zweiten Durchgang reichte ihr ein Break zum 5:3, da sie bei eigenem Aufschlag so souverän agierte, dass sie nur noch zwei Punkte abgab.

Auch interessant

Kommentare