Kaymer siegt nach überragender Schlussrunde

+
Martin Kaymer: Sieger in Shanghai

Schanghai - Mit einer sensationellen Aufholjagd auf der Schlussrunde hat der deutsche Golfstar Martin Kaymer doch noch die World Golf Championships in Shanghai gewonnen.

Shanghai (SID) - Mit einer sensationellen Aufholjagd auf der Schlussrunde hat der deutsche Golfstar Martin Kaymer doch noch die World Golf Championships in Shanghai gewonnen. Die Nummer sechs der Weltrangliste aus Mettmann spielte am Abschlusstag sieben Birdies auf den letzten neun Löchern und sicherte sich den Sieg mit dem Platzrekord von 63 (Par 72) sowie insgesamt 268 Schlägen. Lange hatte der Schwede Fredrik Jacobson das Tableau angeführt.

Auf dem Kurs des Sheshan International Golf Clubs hatte Kaymer drei Tage lang solide, aber keineswegs überragend gespielt. Plötzlich aber versenkte er die schwierigsten Putts und hatte am Ende drei Schläge Vorsprung auf Jacobson. "Es war bisher ein ordentliches Jahr, jetzt ist es doch noch ein gutes", sagte Kaymer.

Gesprächsthema Nummer eins war am Wochenende dennoch Steve Williams, der langjährige Caddie von Tiger Woods. Williams sorgte bei der alljährlichen Dinnerparty in Shanghai für einen Eklat. Der Neuseeländer beleidigte den US-Superstar, mit dem er 13 Major-Turniere gewonnen hatte, als "schwarzes Arschloch". Stunden später entschuldigte sich Williams, der von Woods im Juni entlassen worden war, auf seiner Homepage.

Auch interessant

Kommentare