Kaymer gegen überragenden Westwood machtlos

+
Martin Kaymer liegt derzeit auf Platz vier

Sun City - Der deutsche Golfstar Martin Kaymer hat beim Millionenturnier in Sun City kaum noch eine Chance auf den Sieg. Kaymer liegt vor der Schlussrunde acht Schläge hinter Lee Westwood.

Sun City (Südafrika) (SID) - Der deutsche Golfstar Martin Kaymer hat beim Millionenturnier in Sun City kaum noch eine Chance auf den Sieg. Zwar spielte der 26-Jährige am dritten Tag des Zwölfer-Einladungsturniers der südafrikanischen Golflegende Gary Player eine gute 70, gegen den überragenden Lee Westwood reichte das aber nicht. Der Weltranglisten-Erste aus England benötigte für den schwierigen Par-72-Kurs nur 62 Schläge und setzte sich mit insgesamt 200 Schlägen an die Spitze vor Robert Karlsson (Schweden) und den Nordiren Graeme McDowell (beide 207).

Kaymer liegt mit 208 Schlägen zusammen mit Jason Dufner (USA) auf dem geteilten vierten Platz. Damit kann der Mettmanner den Traum, als zweiter Deutscher in Sun City zu gewinnen, wohl begraben. Dies war zuvor zweimal (1985 und 1991) dem Anhausener Bernhard Langer geglückt.

Das Turnier ist mit insgesamt fünf Millionen Dollar (3,7 Millionen Euro) dotiert. Der Sieger erhält eine stattliche vorweihnachtliche Prämie von 1,25 Millionen Dollar (935.000 Euro). Aber schon das Dabeisein lohnt sich für die Spieler: Der Zwölfte und Letzte im Feld erhält noch 250.000 Dollar.

Auch interessant

Kommentare