Juventus Turin will Meistertitel von 2006 zurück

+
Juventus Turin will Scudetto von 2006 zurück

Turin - Juventus Turin will sich den italienischen Meistertitel 2006 vor Gericht von Inter Mailand zurückholen. Die Turiner reichten bei einem Verwaltungsgericht in Rom Klage ein.

Turin (SID) - Der italienische Fußball-Rekordchampion Juventus Turin will sich den Meistertitel 2006 vor Gericht von Inter Mailand zurückholen. Die Turiner reichten am Montag bei einem Verwaltungsgericht in Rom Klage gegen den italienischen Fußballverband FIGC und Inter ein. Neben dem Titel verlangt Juve auch eine Entschädigung in Millionenhöhe. Turin war der Meistertitel 2006 aufgrund seiner Verwicklung in den Manipulationsskandal aberkannt worden.

Der Fußballverband hatte im vergangenen Juli die von den Turinern geforderte Rückgabe des Titels abgelehnt und sich für nicht zuständig erklärt. Juventus war der Titel wegen der Machenschaften des damaligen Managers Luciano Moggi aberkannt worden. Moggi hatte mit Hilfe einflussreicher Kontakte zu den Schiedsrichter-Koordinatoren und zu Unparteiischen Ligaspiele zugunsten von Juve manipuliert. Dafür wurde er vom Verband lebenslang gesperrt. Juve wurde zum Zwangsabstieg in die Serie B verurteilt. Wegen seiner Beteiligung am Manipulationsskandal war Moggi in der vorigen Woche von einem Gericht in Neapel zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden.

Auch interessant

Kommentare