HSV-Trainer Fink geht Aufgabe selbstbewusst an

+
Neuer HSV-Trainer: Thorsten Fink

Hamburg - Trainer Thorsten Fink geht seine neue Aufgabe beim Hamburger SV selbstbewusst an. "Ich bin von mir überzeugt und habe keine Angst", sagte Fink bei seiner Präsentation am Montag.

Hamburg (SID) - ´Trainer Thorsten Fink geht seine neue Aufgabe beim Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV selbstbewusst an. "Ich bin von mir überzeugt und habe keine Angst. Ich bin auch sehr überzeugt von der Mannschaft. Sie hat eine großartige Qualität und kann mehr als das, was sie bisher gezeigt hat", sagte Fink bei seiner Präsentation am Montag.

Nach dem 2:1-Erfolg der Hanseaten am Sonntag in Freiburg ist sich der ehemalige Bayern-Profi sicher, dass es beim Traditionsklub schnell bergauf geht. Konkrete Ziele wollte der 43 Jahre alte bisherige Trainer des FC Basel aber noch nicht formulieren. "Im Moment ist es nicht angebracht, darüber zu sprechen, ob wir Fünfter oder Achter werden. Das nächste Spiel wollen wir gewinnen", sagte Fink.

Sportchef Frank Arnesen erklärte noch einmal, dass Fink seine absolute Wunschlösung war: "Ich habe immer betont, dass ich auf den perfekten Trainer für uns warten will. Bis ich jemanden habe, der Leidenschaft hat, der eine Vision verfolgt und der ein Teamplayer ist. Ein Extraplus ist, dass Thorsten unbedingt zum HSV wollte."

Sein erstes Training wird Fink, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 unterschrieben hat, am Dienstag um 15.00 Uhr leiten. In seinem ersten Spiel trifft der HSV am Samstag im Nordderby auf den VfL Wolfsburg.

Auch interessant

Kommentare