Hochsprung-Weltmeisterin Vlasic startet bei WM

+
Trotz Verletzung zur WM: Blanka Vlasic

Split - Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic wird trotz einer Oberschenkelverletzung versuchen, bei der WM in Südkorea zum zweiten Mal in Serie ihren Titel erfolgreich zu verteidigen.

Split (SID) - Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic wird trotz einer Oberschenkelverletzung versuchen, bei der WM in Daegu/Südkorea (27. August bis 4. September) zum zweiten Mal in Serie ihren Titel erfolgreich zu verteidigen. Das erklärte die Kroatin bei einer Pressekonferenz am Freitag in ihrer Heimat. "Ich werde zu den Weltmeisterschaften fahren und ich werde entweder gewinnen oder ich gehe unter", sagte die 27-Jährige.

Vor ein paar Tagen habe sie im Training nur 24 Versuche springen können und hatte eigentlich schon mit der WM abgeschlossen. "Aber mit dieser Entscheidung konnte ich nur zwölf Stunden leben", so die Europameisterin: "Ich kann nicht am 3. September vor dem Fernseher sitzen und zusehen, wie jemand anderes gewinnt." An diesem Tag findet das Hochsprung-Finale der Frauen statt.

Vlasic, die in der Weltranglistenliste mit 2,00 m auf Platz zwei hinter der Russin Anna Tschitscherowa (2,07) liegt, schwächelte zuletzt mehrfach bei dem Versuch, zum 100. Mal in einem Wettkampf über zwei Meter zu springen.

Wegen eines vor Weihnachten erlittenen Achillessehnenabrisses fehlt in Daegu auch ihre Rivalin Ariane Friedrich (LG Frankfurt), die 2009 in Berlin WM-Bronze gewonnen hatte.

Auch interessant

Kommentare