Hingst verabschiedet sich von DFB-Frauen

+
Ariane Hingst beendet ihre Karriere im DFB-Dress

Wolfsburg - Neben Spielführerin Birgit Prinz hat auch Defensivspezialisten Ariane Hingst nach der Viertelfinalpleite gegen Japan ihre Karriere im Trikot der deutschen Fußballerinnen beendet.

Wolfsburg (SID) - Neben Spielführerin Birgit Prinz hat auch Defensivspezialisten Ariane Hingst ihre Karriere im Trikot der deutschen Fußballerinnen beendet. Beim WM-Aus des deutschen Teams im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) saß die 31-Jährige wie Prinz auf der Ersatzbank. Hingst verabschiedete sich nach 174 Spielen (10 Toren) aus der deutschen Auswahl.

Auch interessant

Kommentare