Heidler siegt bei WM-Revanche in Berlin

+
Betty Heidler erzielte eine Weite von 77,40 m

Berlin - Eine Woche nach ihrem zweiten Rang bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu hat Hammerwerferin Betty Heidler in ihrer Heimatstadt Berlin erfolgreich Revanche genommen.

Berlin (SID) - Eine Woche nach ihrem zweiten Rang bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Daegu hat Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler in ihrer Heimatstadt Berlin beim 70. Istaf mit Meetingrekord von 77,40 Metern erfolgreich Revanche genommen. Die 27-Jährige von der LG Frankfurt siegte deutlich vor der Weltmeisterin Tatjana Lysenko (Russland/74,67) und ihrer Vereinskameradin Kathrin Klaas (74,58).

Auch interessant

Kommentare