Handball-WM der Frauen 2017 in Deutschland

+
Die 23. Handball-WM der Frauen wird eine Heim-WM

São Paulo - Die 23. Handball-WM der Frauen findet im Jahr 2017 in Deutschland statt. Der Rat des Weltverbandes IHF vergab die WM bei einem Treffen in São Paulo an den Deutschen Handball-Bund.

São Paulo (SID) - Die 23. Handball-WM der Frauen findet im Jahr 2017 in Deutschland statt. Der Rat des Weltverbandes IHF vergab die Endrunde bei einem Treffen in São Paulo am Rande der laufenden Frauen-WM an den Deutschen Handball-Bund (DHB), der einziger Bewerber gewesen war. Damit findet zehn Jahre nach der Endrunde der Männer wieder eine Handball-WM auf deutschem Boden statt. Es ist die dritte Frauen-WM in Deutschland nach 1965 und 1997.

"2017 die WM der Frauen auszurichten, ist für uns eine große Ehre, Herausforderung und langfristige Perspektive. Wir freuen uns auf diese Aufgabe", sagte DHB-Präsident Ulrich Strombach, der von IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa eine Urkunde und einen Pokal erhielt. Die Turniere 2013 und 2015 waren bereits an Serbien und Dänemark vergeben worden.

Für die deutsche Delegation endete die WM in Brasilien damit versöhnlich, nachdem die Frauen sportlich bitter enttäuscht und mit dem Vorrunden-Aus vor einer Woche auch die letzte Chance auf eine Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London vergeben hatten.

Auch interessant

Kommentare