Jensen verzichtet auf Umbruch - Birke Debütantin

+
Heine Jensen hat sein Aufgebot bekannt gegeben

Köln - Mit zwölf WM-Fahrerinnen und Debütantin Kim Birke vom VfL Oldenburg geht die deutsche Frauenhandball-Nationalmannschaft in die EM-Qualifikationsspiele gegen Ungarn.

Köln (SID) - Mit zwölf WM-Fahrerinnen und Debütantin Kim Birke vom VfL Oldenburg geht die deutsche Frauenhandball-Nationalmannschaft in die EM-Qualifikationsspiele gegen Ungarn. Knapp drei Monate nach der enttäuschenden WM in Brasilien und der verpassten Olympia-Qualifikation verzichtet Bundestrainer Heine Jensen auf den großen Umbruch, lediglich die 24-jährige Birke ist noch ohne Länderspielerfahrung.

Jensen berief zudem Birkes Teamkollegin Angie Geschke nach fast fünfjähriger Nationalmannschaftspause in seinen 16-köpfigen Kader. "Ich glaube, dass wir eine spannende Mannschaft mit sehr viel Perspektive zusammengestellt haben und unseren Gegner vor eine Herausforderung stellen können", sagte Jensen.

Nach den Rücktritten der bislang einzigen deutschen Welthandballerin Nadine Krause (Bayer Leverkusen) und Torhüterin Sabine Englert (FC Midtjylland) fehlen von den WM-Fahrerinnen auch Sabrina Richter (HSG Blomberg-Lippe) und Katja Langkeit (Buxtehuder SV) im Aufgebot. Richter wollte sich auf SID-Anfrage zu einem möglichen Rücktritt nicht äußern: "Dazu kann ich nichts sagen. Die nächsten Wochen wird es Klarheit geben."

Angeführt wird die deutsche Mannschaft von Stefanie Melbeck (Buxtehuder SV), die mit 217 Länderspielen erfahrenste Akteurin im DHB-Aufgebot ist.

In den Partien gegen Ungarn am 22. März in Nyíregyháza (18.15 Uhr) und am 25. März (15 Uhr) in Trier kann Deutschland mit zwei Siegen die Qualifikation für die EM im Dezember perfekt machen. Jensen erwartet allerdings eine hoch motivierte ungarische Mannschaft: "Für die Ungarinnen ist da sicher noch eine Rechnung offen. Uns erwartet eine sehr schwierige Aufgabe." Deutschland geht als Tabellenführer der Gruppe eins in die Vergleiche mit dem WM-Dritten von 2005. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Endrunde in den Niederlanden. - Das deutsche Aufgebot:

Tor: Katja Schülke (HC Leipzig), Clara Woltering (Buducnost Podgorica)

Feld: Angie Geschke, Kim Birke (beide VfL Oldenburg), Isabell Klein, Stefanie Melbeck (beide Buxtehuder SV), Natalie Augsburg, Luisa Schulze, Anne Müller (alle HC Leipzig), Laura Steinbach, Marlene Zapf (beide TSV Bayer 04 Leverkusen), Franziska Mietzner (Frankfurter HC), Kerstin Wohlbold, Nadja Nadgornaja (beide Thüringer HC), Anna Loerper (Team Tvis Holstebro), Anja Althaus (Viborg HK) 

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare