Champions League: Kiel festigt Tabellenführung

+
Der THW Kiel festigt seine Tabellenführung

Kiel - Der in der Bundesliga noch verlustpunktfreie deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel bleibt auch in der Champions League auf Erfolgskurs.

Kiel (SID) -

Der in der Bundesliga noch verlustpunktfreie deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel bleibt auch in der Champions League auf Erfolgskurs. Der Serienmeister (16 Titel) bezwang den ungarischen Vertreter Pick Szeged mühelos mit 34:24 (18:12) und festigte damit seine Tabellenführung in der Gruppe D. Die Kieler haben es in den beiden verbleibenden Spielen gegen den Tabellendritten Ademar Leon aus Spanien (19. Februar) und beim zweiten AB Kopenhagen (26. Februar) selbst in der Hand, mit der besten Ausgangsposition ins Achtelfinale einzuziehen.

Der THW erwischte gegen die Ungarn einen Traumstart und ging schnell mit 7:2 in Führung. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung in der ersten Halbzeit sogar neun Tore. In der zweiten Halbzeit setzte sich der THW weiter ab, wurde noch dominanter und brachte den sechsten Sieg im achten Spiel unter dem Szenenapplaus der Fans sicher nach Hause.

Herausragend beim THW war Nationalspieler Christian Sprenger, der in Halbzeit eins bereits siebenmal traf. Am Ende seines "Sahnetages" hatte der Rechtsaußen sogar alle elf Wurfversuche verwandelt. Zweitbester Kieler Werfer war Christian Zeitz mit sieben Toren.

Die jeweils besten vier Mannschaften der vier Sechser-Gruppen ziehen ins Achtelfinale ein. Von den drei deutschen Vertretern hat dies neben Kiel auch der HSV Hamburg bereits geschafft. Der deutsche Meister führt die Gruppe C mit fünf Punkten Vorsprung an und benötigt noch einen Punkt zum Gruppensieg.

Bangen müssen dagegen noch die Füchse Berlin, die vor den letzten drei Spielen als Tabellenvierter nur noch einen Punkt vor den fünftplatzierten Polen von KS Kielce liegen. Allerdings haben die Füchse noch zwei Heimspiele.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare