Haas schlägt Chela, Petzschner und Brands weiter

+
Steht in Wien im Achtelfinale: Tommy Haas

Wien - Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Wien für eine Überraschung gesorgt. Der gebürtige Hamburger schlug den Argentinier Juan Ignacio Chela mit 6:7 (3:7), 6:3, 7:6 (7:5).

Wien (SID) - Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Wien für eine Überraschung gesorgt. Der ehemalige Weltranglistenzweite, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft hatte, schlug den an Nummer fünf gesetzten Argentinier Juan Ignacio Chela mit 6:7 (3:7), 6:3, 7:6 (7:5). Damit steht der gebürtige Hamburger mit Wohnsitz in Sarasota/USA ebenso im Achtelfinale des mit 650.000 Euro dotierten Turniers wie Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner (Bayreuth) und Daniel Brands (Deggendorf). In der Runde der letzten 16 fordert Haas den Slowenen Aljaz Bedene.

Qualifikant Brands gewann gegen Lokalmatador Martin Fischer 6:7 (3:7), 6:2, 7:6 (8:6) und trifft jetzt auf den an Nummer vier gesetzten Tschechen Radek Stepanek. Petzschner schlug den Spanier Pablo Andújar glatt mit 6:2, 6:2 und bekommt es jetzt mit Juan Martin del Potro (Argentinien/Nr. 2) zu tun.

Auch interessant

Kommentare