Greipel siegt auf Schlussetappe

+
Dritter Erfolg für André Greipel in Down Under

Adelaide - André Greipel hat bei der Tour Down Under die Schlussetappe gewonnen und seinen dritten Etappensieg gefeiert. Der gebürtige Rostocker setzte sich im Massensprint durch.

Adelaide (SID) - Deutschlands Top-Sprinter André Greipel hat bei der Tour Down Under die Schlussetappe gewonnen und seinen dritten Etappensieg gefeiert. Der gebürtige Rostocker vom belgischen Radteam Lotto-Belisol setzte sich auf dem 90 Kilometer langen Rundkurs im australischen Adelaide im Massensprint durch.

Greipel, der bereits die Auftaktetappe und das dritte Teilstück für sich entscheiden konnte, ließ seinem Ex-Teamkollegen Mark Renshaw aus Australien (Rabobank) und dem Italiener Alessandro Petacchi (Lampre) keine Chance. Für den 29 Jahre alten WM-Dritten von Kopenhagen war es bereits der elfte Tageserfolg bei der Tour Down Under. "Ich bin sehr glücklich über die Ergebnisse hier. Die Rennen hier in Australien sind immer ein guter Start in die Saison", sagte Greipel.

Den Gesamtsieg beim ersten World-Tour-Rennen des Jahres sicherte sich in einem spannenden Finale Simon Gerrans. Der Lokalmatador vom Team GreenEdge sicherte sich den Sieg zeitgleich vor dem ehemaligen spanischen Dopingsünder Alejandro Valverde (Movistar). Gerrans holte sich aufgrund der besseren Einzelplatzierungen den Triumph in der Gesamtwertung. Auf der Schlussetappe kamen beide Fahrer mit dem Hauptfeld ins Ziel. "Es ist fantastisch. Ich kann meinen Teamkollegen gar nicht genug danken", sagte Gerrans. Für den Australier war es nach 2006 der zweite Erfolg bei der Tour Down Under.

Bester deutscher Radprofi im Gesamtklassement war Linus Gerdemann (RadioShack) als Zwölfter mit 42 Sekunden Rückstand auf Gerrans. Weitere fünf Sekunden dahinter beendete der Pulheimer Sprinter Gerald Ciolek (Quickstep) das Sechs-Tage-Rennen über insgesamt 803 Kilometer auf Rang 13.

Auch interessant

Kommentare