Greipel gewinnt und holt Führung zurück

+
Siegerküsschen für André Greipel

Victor Harbour - Deutschlands Top-Sprinter André Greipel hat bei der Tour Down Under seinen zweiten Etappensieg gefeiert und die Gesamtführung zurückerobert.

Victor Harbour (SID) - Deutschlands Top-Sprinter André Greipel hat bei der Tour Down Under seinen zweiten Etappensieg gefeiert und die Gesamtführung zurückerobert. Der gebürtige Rostocker vom Radteam Lotto-Belisol setzte sich auf dem dritten Teilstück über 134 km von Unley nach Victor Harbour souverän im Massensprint durch.

In einem furiosen Finish ließ Greipel, der bereits die Auftaktetappe in Australien gewonnen hatte, dem Weißrussen Jauheni Hutarowitsch (FDJeux) und dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky) keine Chance. Der gebürtige Kölner Gerald Ciolek (QuickStep) kam auf Rang 15 ins Ziel.

Greipel widmete den Triumph seinem verletzt ausgeschiedenen Teamkollegen Jürgen Roelandts. Der Belgier hatte sich bei einem Sturz auf der ersten Etappe den sechsten Rückenwirbel gebrochen. "Dieser Sieg ist für Jürgen, der uns leider nur aus dem Krankenhaus unterstützen kann", sagte Greipel, der dank der Zeitgutschrift für den Tagessieg nun acht Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Martin Kohler hat.

Der 29 Jahre alte WM-Dritte von Kopenhagen feierte in Victor Harbour bereits seinen insgesamt zehnten Tageserfolg bei der Tour Down Under. Nur der australische Sprintstar Robbie McEwen hat noch mehr Etappensiege vorzuweisen als der Deutsche. 2008 und 2010 hatte Greipel auch die Gesamtwertung für sich entschieden. Hoffnung auf einen weiteren Gesamtsieg macht er sich allerdings nicht: "Ich bin glücklich, wieder vorne zu liegen, aber die Etappe am Samstag zum Willunga Hill ist zu schwer für mich. Wir können nicht alles haben."

Das vierte Teilstück des ersten World-Tour-Rennens 2012 führt am Freitag über 130 km von Norwood nach Tanunda. Die sechstägige Rundfahrt im Süden Australiens endet am Sonntag in Adelaide.

Auch interessant

Kommentare