Gorr ab Sommer neuer Trainer in Gummersbach

+
Vertrag wird nicht verlängert: Sead Hasanefendic

Gummersbach - Trainerwechsel beim VfL Gummersbach. Der Handball-Bundesligist wird den Vertrag mit Sead Hasanefendic nicht verlängern und hat in Jan Gorr schon einen Nachfolger parat.

Gummersbach (SID) - Trainerwechsel beim Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach: Der Altmeister wird den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Sead Hasanefendic nicht verlängern und hat in Jan Gorr schon einen Nachfolger parat. Gorr, derzeit noch Trainer beim Ligakonkurrenten TV Hüttenberg, erhält bei den Oberbergischen einen Vertrag über drei Jahre. Der 33-jährige beginnt seine Tätigkeit zum 1. Juli 2012.

Gorr, der Hüttenberg in der vergangenen Saison in die Bundesliga führte, sieht seiner neuen Aufgabe mit viel Vorfreude entgegen. "Der VfL ist nicht irgendein Handball-Projekt, sondern ein richtiger Traditionsklub. Es ist eine große Herausforderung für mich, eine Mannschaft aus jungen Talenten sowie gestandenen Bundesliga- und Nationalspielern zum Erfolg zu führen", sagte Gorr.

"Seine Philosophie, mit jungen Leuten in der Bundesliga Erfolg zu haben, deckt sich mit dem Weg, den auch der VfL Gummersbach in den nächsten Jahren gehen muss", sagte VfL-Manager Axel Geerken zur Verpflichtung.

Sead Hasanefendic führte Gummersbach seit 2008 zu Siegen im EHF-Cup (2008) und im Europapokal der Pokalsieger (2010/2011). In der aktuellen Saison steckt der 63-Jährige mit den VfL allerdings im Abstiegskampf.

Auch interessant

Kommentare