Golf: Woods bei Comeback mit schwachem Start

+
Tiger Woods startet schwach

Saint-Martin - So hatte sich Tiger Woods sein Comeback auf der PGA-Tour sicher nicht vorgestellt: Nach zweimonatiger Pause startete Woods mit Platz 86 ins PGA-Turnier in San Martin.

San Martin (Kalifornien/USA) (SID) - So hatte sich Tiger Woods sein Comeback auf der PGA-Tour sicher nicht vorgestellt: Nach zweimonatiger Pause startete die frühere Nummer eins der Golfwelt mit einer ganz schwachen 73er-Runde und Platz 86 ins PGA-Turnier im kalifornischen San Martin. "Das war wahrscheinlich eine der schlimmsten Putting Runden, die ich je hatte", sagte der 35-Jährige, der auf dem dem Kurs des CordeValle Club zwei Birdie-Putts aus kürzester Distanz verpasst hatte.

Woods hatte seit seinem Ausstieg bei der PGA Championchip im August pausiert und war mit großen Hoffnungen in sein Comeback gegangen. Im Vorfeld des Turniers hatte der Amerikaner noch gesagt, dass er bereit sei für gute Runden. Trotz des schlechten Starts ist Woods aber noch zuversichtlich: "Ich bin in der Lage zu gewinnen. Ich brauche jetzt eine gute zweite Runde, um mich zurück ins Turnier zu spielen."

Woods wartet seit November 2009 auf einen Turniersieg und gehört seit dieser Woche erstmals seit 1996 nicht mehr zu den Top 50 der Golf-Weltrangliste. In Führung bei der mit fünf Millionen Dollar dotierten Veranstaltung liegen Brendan Steele, Briny Baird, Garrett Willis und Matt Bettencourt. Die vier US-Profis spielten auf dem Par-71-Kurs jeweils eine 67.

Auch interessant

Kommentare