50 km Gehen: Bakulin holt Gold für Russland

+
Nach EM-Bronze nun Weltmeister: Bakulin

Daegu - Sergej Bakulin hat am vorletzten Tage der Leichtathletik-WM das sechste russische Gold gewonnen. Der EM-Dritte von Barcelona 2010 siegte über 50 km in 3:41:24 Stunden.

Daegu (SID) - Sergej Bakulin hat zum Auftakt des vorletzten Tages der Leichtathletik-WM das sechste russische Gold in Daegu gewonnen. Der EM-Dritte von Barcelona 2010 siegte über 50 km in 3:41:24 Stunden und machte den totalen Triumph der zuvor auch über die 20 km der Männer und Frauen siegreichen Geher seines Landes perfekt. Weltrekordler Denis Nischegorodow (3:42:45) sorgte mit Silber für einen russischen Doppelerfolg. Bronze holte der Australier Jarred Tallent (3:43:36), der bis knapp zwei Kilometer vor dem Ziel noch auf Platz zwei gelegen hatte. Titelverteidiger Sergej Kirdjapkin (Russland) stieg nach etwas über zwei Stunden aus.

Deutsche Geher waren nicht am Start. Der Olympiaachte Andre Höhne (Berlin) hatte seine Teilnahme an der WM wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel abgesagt, Christopher Linke (Potsdam) musste nach seinem 21. Platz über 20 km wegen einer Lymphknotenentzündung passen.

Einen Rekord stellte der Spanier Jesus Angel Garcia auf. Der Weltmeister von Stuttgart 1993 und Dritte der WM in Berlin 2009 feierte in Daegu seine zehnte WM-Teilnahme und ist nun alleiniger Rekordteilnehmer. Er wurde aber ebenso wie der zweimalige Europameister Yohan Diniz aus Frankreich disqualifiziert.

Ebenfalls in Daegu hatte die portugiesische Geherin Susana Feitor eine neue Bestmarke bei den Frauen aufgestellt. Mit ihrer elften WM-Teilnahme löste die 36-Jährige die Neubrandenburger Diskuswerferin und dreimalige Weltmeisterin Franka Dietzsch ab.

Auch interessant

Kommentare