Gavazzi holt Etappensieg, Cobo weiter in Rot

+
Jubel bei Etappensieger Francesco Gavazzi

Noja - Ausreißer Francesco Gavazzi hat die 18. Etappe der 66. Spanien-Radrundfahrt gewonnen. Der Fahrer aus dem Team Lampre setzte sich im Sprint gegen Kristof Vandewalle (Belgien) durch.

Noja (SID) - Ausreißer Francesco Gavazzi hat die 18. Etappe der 66. Spanien-Radrundfahrt gewonnen. Der Fahrer aus dem Team Lampre setzte sich in Noja auf der Zielgeraden im Sprint gegen den Belgier Kristof Vandewalle durch. Gavazzi und der Quick-Step-Profi hatten sich auf den drei letzten der 174,6 Kilometer des Tages aus einer elfköpfigen Ausreißergruppe gelöst und den Tagessieg unter sich ausgemacht.

Der Berliner Simon Geschke (Skil-Shimano) entschied den Sprint des Hauptfeldes für sich und erreichte mit einem Rückstand von 7:42 auf Gavazzi als 15. das Ziel. Zuvor hatte noch eine zweite Gruppe rund vier Minuten nach dem Spitzenduo den Zielstrich überquert.

Auf die Spitze der Gesamtwertung hatte der Tagesabschnitt keine Auswirkungen. Der Spanier Juan José Cobo, der wie alle Favoriten mit dem Peloton das Ziel erreichte, verteidigte das Rote Trikot des Spitzenreiters erfolgreich. Der Profi vom Team Geox-TMC liegt weiter 13 Sekunden vor dem Briten Chris Froome (Sky). Bester deutscher Fahrer ist Dominik Nerz (Wangen/Liquigas) auf Platz 41 (1:13:18 Stunden zurück).

Die 19. Etappe der Rundfahrt führt am Freitag über 158,5 Kilometer von Noja nach Bilbao. Die Rundfahrt endet am 11. September traditionell in Madrid.

Auch interessant

Kommentare