FC Bayern: Ribéry kann in Hamburg spielen

+
Fit für den HSV: Bayerns Franck Ribéry

München - Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry kann trotz seiner Rückenbeschwerden am Samstag im Spiel beim HSV mitwirken. Der Franzose gab am Donnerstag Entwarnung.

München (SID) - Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry kann trotz seiner Rückenbeschwerden am Samstag im Spiel beim Hamburger SV (18.30 Uhr/Sky und Liga total!) mitwirken. Der französische Nationalspieler hatte am Mittwoch nicht trainiert, gab am Donnerstag aber Entwarnung.

"Ich habe noch Schmerzen, aber es geht mir viel besser. Ich kann am Samstag spielen", sagte Ribéry. Angesichts der frostigen Temperaturen mache das aber "nicht viel Spaß", ergänzte der 28-Jährige. "Es ist brutal, das Aufwärmen ist schwer bei dieser Kälte. Minus elf Grad, das ist zu viel", sagte er.

Der Offensivspieler fordert eine klare Steigerung des deutschen Rekordmeisters gegenüber dem wenig überzeugenden 2:0 gegen Wolfsburg, um im Titelkampf weiter den Takt vorzugeben. "Wir müssen mehr zusammenspielen und uns mehr bewegen. Es wird schwierig, aber wir müssen unbedingt gewinnen", sagte Ribéry.

Unterdessen hat Stürmer Ivica Olic erneut seinen Abschied im Sommer angekündigt, falls sich seine Situation nicht ändert. "Ich werde alles versuchen, eine Chance zu bekommen. Aber wenn ich keine Chance kriege, bin ich weg", sagte der Kroate. Er wolle noch zwei Jahre "auf höchstem Niveau" spielen. Mit den Bayern habe es bislang noch keine Gespräche über seine Zukunft gegeben. Olic war zuletzt immer wieder mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht worden.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare