Füchse Berlin verlieren kleines Finale

+
Iker Romero Fernandez erzielt vier Treffer

Köln - Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat seine Premieren-Saison in der Champions League durch eine Niederlage gegen den dänischen Meister AG Kopenhagen auf Platz vier beendet.

Köln (SID) - Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat seine Premieren-Saison in der Champions League auf dem vierten Platz beendet. Die Füchse verloren beim Final-Four-Turnier in Köln das kleine Finale gegen den dänischen Meister AG Kopenhagen 21:26 (9:13), können sich aber mit 150.000 Euro trösten.

Im Halbfinale hatten die Berliner am Samstag beim 24:25 gegen Rekordmeister THW Kiel vor einer Sensation gestanden. Kopenhagen hatte den Finaleinzug durch ein 23:25 gegen BM Atletico Madrid verpasst. Kiel und Madrid standen sich am Sonntagabend im Endspiel gegenüber.

Auch interessant

Kommentare