French Open: Nadal feiert siebten Titel

+
Alleiniger Rekordhalter in Roland Garros: Nadal

Paris - Rafael Nadal hat die Fortsetzung des French-Open-Endspiels gegen Novak Djokovic gewonnen und sich so zum alleinigen Rekordhalter im Stade Roland Garros gekrönt.

Paris (SID) - Rafael Nadal hat die Fortsetzung des French-Open-Endspiels gegen Novak Djokovic gewonnen und sich so zum alleinigen Rekordhalter im Stade Roland Garros gekrönt. Der Spanier feierte nach drei aufeinanderfolgenden Niederlagen in Grand-Slam-Finals gegen den serbischen Weltranglistenersten mit 6:4, 6:3, 2:6, 7:5 seinen ersten Sieg. Die Begegnung hatte am Sonntag zu Beginn des vierten Satzes wegen Regens unterbrochen werden müssen.

Nach 3:49 Stunden Spielzeit, nur 49 Minuten am Montag, schenkte Djokovic Nadal den Sieg mit einem Doppelfehler. Der 26-Jährige überflügelte mit seinem siebten Titel in Paris den Schweden Björn Borg und verhinderte einen historischen Sieg des 25-jährigen Djokovic. In seinem ersten French-Open-Finale hatte dieser die Chance, als dritter Spieler nach Don Budge (1938) und Rod Laver (1962/1969) alle vier Grand-Slam-Titel nacheinander zu gewinnen.

Zuletzt war bei den French Open 1973 ein Finale nicht pünktlich zu Ende gegangen. Damals hatte Ilie Nastase seinen Gegner Niki Pilic sogar erst am Dienstag besiegt. Ab 2016 sollen der Center Court bei den French Open überdacht sein. Für insgesamt 273 Millionen Euro wird die Anlage am Bois de Boulogne modernisiert.

Auch interessant

Kommentare