Flandern-Rundfahrt: Boonen gewinnt zum dritten Mal

+
Tom Boonen siegt bei der Flandern-Rundfahrt

Oudenaarde - Der belgische Radprofi Tom Boonen hat die 96. Flandern-Rundfahrt gewonnen. Nach 256,9 Kilometern setzte sich der 31-Jährige im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe durch.

Oudenaarde (SID) - Der belgische Radprofi Tom Boonen hat die 96. Flandern-Rundfahrt gewonnen. Nach 256,9 Kilometern von Brügge nach Oudenaarde setzte sich der 31-Jährige im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe durch und holte sich den dritten Erfolg seiner Karriere beim belgischen Eintagesklassiker. Auf Platz zwei kam der Italiener Filippo Pozzato vor seinem Landsmann Alessandro Ballan.

Boonen, der bereits 2005 und 2006 triumphiert hatte, schloss damit zu den Rekordsiegern der "Ronde" auf. Neben dem 31-Jährigen haben die Belgier Achiel Buysse, Eric Leman und Johan Museeuw sowie der Italiener Fiorenzo Magni dreimal in Flandern gesiegt.

Für den Top-Favoriten Fabian Cancellara aus der Schweiz war das Rennen dagegen bereits etwa 60 Kilometer vor dem Ziel vorbei. Der Sieger von 2010 musste nach einem schweren Sturz aufgeben, er zog sich einen dreifachen Schlüsselbeinbruch zu. Auch der gebürtige Geraer John Degenkolb hatte Pech und verlor nach einem Sturz den Anschluss an die Spitze. Degenkolb belegte mit über drei Minuten Rückstand Rang 59. Beste Deutsche waren Danilo Hondo (Guben) als 34. und Marcus Burghardt (Zschopau) als 36., die beide in der ersten Verfolgergruppe 38 Sekunden hinter Boonen ins Ziel fuhren.

Damit bleibt Heinrich Haussler, der inzwischen die australische Staatsbürgerschaft angenommen hat und 2009 Zweiter wurde, der bislang letzte Deutsche auf dem Podium in Flandern. Den letzten deutschen Sieg holte Steffen Wesemann im Jahr 2004.

Auch interessant

Kommentare