Fink wird Trainer beim HSV

+
Neuer Trainer beim HSV: Thorsten Fink

Hamburg - Der Wechsel von Trainer Thorsten Fink zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist perfekt. Das bestätigte der Ex-Profi von Bayern München, der zuletzt den FC Basel trainierte.

Hamburg (SID) - Der Wechsel von Trainer Thorsten Fink zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist perfekt. Der Ex-Profi von Bayern München erhält beim HSV einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Das bestätigte der Klub am Donnerstagvormittag.

"Thorsten Fink war mein Wunschtrainer. Er passt mit seiner Art zum HSV und zu unserer Philosophie. Er wird unsere Mannschaft besser machen und weiter entwickeln", sagte Sportdirektor Frank Arnesen nach der Verpflichtung des zweimaligen Schweizer Meistertrainers. "Er hat uns in den Gesprächen vollends mit seiner Art und seinen Vorstellungen überzeugt", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Carl Jarchow.

Fink wird Anfang kommender Woche in Hamburg vorgestellt. Beim Auswärtsspiel am Sonntag beim SC Freiburg (15.30/Sky und Liga total!) wird Arnesen zum ersten und einzigen Mal als Interimstrainer betreuen. Finks erstes Spiel wird das Nordduell mit dem VfL Wolfsburg am darauf folgenden Samstag sein.

Vorangegangen waren Verhandlungen zwischen beiden Klubs. Der HSV soll für Fink, der noch einen Vertrag bis 2013 in der Schweiz besaß, eine Ablösesumme bezahlt haben.

Der FC Basel hatte den Abschied Finks bereits vor der HSV-Bestätigung auf seiner Website (www.fcb.ch) bekannt gegeben. "Die Führung des FC Basel 1893 hat am 13. Oktober 2011 nach diversen Gesprächen und Verhandlungen entschieden, dem Begehren seines bisherigen Cheftrainers Thorsten Fink auf eine vorzeitige Auflösung des Vertrages zu entsprechen", hieß es dort.

Auch interessant

Kommentare