Shaqiri-Wechsel nach München so gut wie perfekt

+
Xherdan Shaquiri (r.) wechselt wohl zu den Bayern

München - Der Transfer des 20 Jahre alten Schweizer Ausnahmetalents Xherdan Shaqiri zu Bayern München im Sommer ist so gut wie perfekt.

München (SID) - Der Transfer des Schweizer Ausnahmetalents Xherdan Shaqiri zu Bayern München im Sommer ist so gut wie perfekt. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vom FC Basel weilte am Dienstag zur sportärztlichen Untersuchung und zu abschließenden Gesprächen mit Sportdirektor Christian Nerlinger in München. Fotos zeigen, wie Shaqiri zusammen mit seinem Bruder Erdin sowie seinen Beratern Arber Sakiri und Wolfgang Vöge die Geschäftsstelle des Fußball-Rekordmeisters verlässt. Vonseiten der Bayern gibt es aber nach wie vor keine Bestätigung des Transfers.

Dem Vernehmen nach wird der 17-malige Schweizer Nationalspieler in München ab 1. Juli einen Vierjahresvertrag bis 2016 erhalten. Die Ablösesumme soll bis zu 12 Millionen Euro betragen. Der Kontrakt Shaqiris in Basel läuft noch bis 2014.

"Der Wechsel macht Sinn. Ich habe Uli Hoeneß schon vor etwa einem Jahr gesagt, dass Xherdan ein außergewöhnlicher Spieler ist, ein anpassungsfähiger Mensch, der jederzeit in einer Top-Mannschaft spielen kann", sagte Ottmar Hitzfeld, Nationaltrainer der Eidgenossen, der Bild-Zeitung.

Der 1,69 m große Shaqiri gilt im Mittelfeld als Alternative zu den beiden Bayern-Superstars Franck Ribéry und Arjen Robben. Er hat bei Basel aber auch schon als Außenverteidiger ausgeholfen.

Pikant ist, dass Shaqiri mit dem FC Basel im Achtelfinale der Champions League noch auf den FC Bayern trifft. Das Hinspiel in Basel findet am 22. Februar statt, das Rückspiel steigt am 13. März.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare