Ex-MVP Jenkins wechselt von Bamberg nach Oldenburg

+
Jenkins wechselt von Bamberg nach Oldenburg

Oldenburg - Der ehemalige MVP Julius Jenkins wechselt innerhalb der Basketball-Bundesliga vom Double-Gewinner Brose Baskets Bamberg zu den EWE Baskets Oldenburg.

Oldenburg (SID) - Der ehemalige MVP Julius Jenkins wechselt innerhalb der Basketball-Bundesliga vom Double-Gewinner Brose Baskets Bamberg zu den EWE Baskets Oldenburg. Meister und Pokalsieger Bamberg hatte von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht und den Kontrakt mit dem 31-jährigen Amerikaner aufgelöst. Der MVP von 2010 unterschrieb in Oldenburg einen Einjahresvertrag plus Option auf einer weitere Spielzeit.

"Julius ist ein Spieler, der uns geholfen hat, zwei Titel zu gewinnen", sagte Bambergs Trainer Chris Fleming: "Unsere Anforderungen an das Kaderprofil haben es aber nicht zugelassen, ihn zu halten." Oldenburgs Coach Sebastian Machowski äußerte sich hocherfreut über den Wechsel: "Julius kommt als einer der erfolgreichsten Spieler der letzten Bundesligajahre zu uns, von seiner Erfahrung werden nicht zuletzt die jungen Spieler in unserem Programm profitieren."

Jenkins war erst im Sommer 2011 von Alba Berlin nach Bamberg gewechselt und erzielte in der abgelaufenen Saison im Schnitt 9,7 Punkte. Nach Dru Joyce, Konrad Wysocki und Chris Kramer ist der Shooting Guard bereits der vierte Neuzugang bei den EWE Baskets. "Der Wechsel nach Oldenburg ist für mich eine gute Entscheidung", sagte Jenkins.

Auch interessant

Kommentare