Endgültig: Cortese kehrt zum Ajo-Team zurück

+
Wieder zurück beim Ajo-Team: Sandro Cortese

Köln - Motorrad-Pilot Sandro Cortese wird auch 2012 in der kleinsten WM-Klasse fahren und zu seinem alten Teamchef Aki Ajo zurückkehren. "Es ist vollbracht", twitterte der 21-Jährige.

Köln (SID) - Motorrad-Pilot Sandro Cortese wird auch 2012 in der kleinsten WM-Klasse fahren und zu seinem alten Teamchef Aki Ajo zurückkehren. "Es ist vollbracht", twitterte der 21-Jährige: "Ich habe gerade meinen Vertrag bei RedBull KTM für die nächste Saison in der Moto3 unterzeichnet."

Der Berkheimer war erst im vergangenen Jahr innerhalb der 125ccm-Klasse vom Ajo-Rennstall zum Racing Team Germany gewechselt. Nun wechselt Cortese, der zwischenzeitlich auf einen Aufstieg in die Moto2 spekuliert hatte, innerhalb der 125er-Nachfolgeklasse zurück unter die Fittiche des Finnen.

Cortese hat im abgelaufenen WM-Jahr in Brünn und Australien seine ersten beiden Siege gefeiert und mit dem vierten Platz im Gesamtklassement das beste Ergebnis seiner Karriere erzielt. In der Moto3 wird künftig ein Hubraum bis 250 Kubikzentimeter erlaubt sein, statt Zweitakt- kommen Viertakt-Motoren zum Einsatz.

Auch interessant

Kommentare