DEG feiert: Zukunft gesichert, Play-Offs erreicht

+
Doppel-Erfolg für die Düsseldorfer EG

Iserlohn - Die Düsseldorfer EG hat nach einem 7:4 bei den Iserlohn Roosters das Viertelfinale der DEL erreicht. Zudem sicherte die DEG den Spielbetrieb für die kommende Saison.

Iserlohn (SID) - Doppel-Erfolg für die Düsseldorfer EG: Der finanziell angeschlagene achtmalige deutsche Eishockey-Meister hat nach einem hart erkämpften 7:4 (2:1, 0:1, 5:2) bei den Iserlohn Roosters als achter und letzter Klub das Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Zudem sicherte die DEG dank einer 450.000-Euro-Finanzspritze der Stadt den Spielbetrieb für die kommende Saison.

Im Viertelfinale bekommt es die DEG, die sich mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel der Vor-play-offs qualifizierte, nun mit dem Hauptrunden-Zweiten ERC Ingolstadt zu tun. Düsseldorfs rheinischer Rivale Kölner Haie trifft auf Meister Eisbären Berlin.

Am Iserlohner Seilersee trafen Neu-Nationalspieler Evan Kaufmann (13./58.), Tyler Beechey (17./55.), Nationalspieler Patrick Reimer (43.), Adam Courchaine (48.) und Andrew Hedlund (58.) mit einem Empty-Net-Goal für Düsseldorf. Dave Spina (15.), Colton Fretter (34./57.) und Steven Rupprich (41.) waren für die Roosters erfolgreich.

Am Freitagnachmittag hatte die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt mitgeteilt, dass die DEG über die städtische sportAgentur für die Saison 2012/2013 ein Sondersponsoring in Höhe von 450.000 Euro erhält. Die DEG habe der Stadt das geforderte zukunftsfähige Konzept vorgelegt, das Oberbürgermeister Dirk Elbers als Voraussetzung für das zusätzliche Sponsoring definiert hatte. Damit ist der Spielbetrieb der DEG für die neue Saison laut der Stadt gesichert.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare