Dopingsünder Contador: Comeback im August

+
Der gesperrte Contador fährt im August wieder

Madrid - Alberto Contador strebt nach seiner abgelaufenen zweijährigen Dopingsperre ein Comeback im August bei der Benelux-Rundfahrt der Radprofis an.

Madrid (SID) - Alberto Contador strebt nach seiner abgelaufenen zweijährigen Dopingsperre ein Comeback im August bei der Benelux-Rundfahrt der Radprofis an. Die einwöchige Rundfahrt beginnt am 6. August und dient als Vorbereitung für die Spanien-Rundfahrt im September.

Vor der Vuelta will der Spanier auch noch bei der Clasica de San Sebastian (14. August) im Baskenland antreten. Contadors großes Ziel ist ein Platz im spanischen Radteam für die Weltmeisterschaften in den Niederlanden. Dort will er sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren antreten.

Der 29-Jährige Contador war am 6. Februar vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen einer positiven Dopingprobe auf den Wirkstoff Clenbuterol bei der Tour de France 2010 rückwirkend mit einer zweijährigen Sperre belegt worden. Die Sperre läuft am 5. August dieses Jahres ab. Contador hatte erwogen, seine Sperre vor dem CAS anzufechten, verzichtete dann aber doch auf den Schritt.

Auch interessant

Kommentare