Dopingfall bei Viktoria Pilsen bestätigt

+
Des Dopings überführt: David Bystron

Pilsen - Der Dopingfall beim Schalke-Gegner Viktoria Pilsen ist bestätigt. Pilsens Verteidiger David Bystron wurde im Fußball-Champions-League-Spiel auch in der B-Probe positiv getestet.

Pilsen (SID) - Der Dopingfall beim Schalke-Gegner Viktoria Pilsen ist bestätigt. Pilsens Verteidiger David Bystron wurde im Fußball-Champions-League-Spiel gegen BATE Borissow (1:0) auch in der B-Probe positiv getestet. Am 16. und 23. Februar treffen die Pilsener in der Europa League auf den DFB-Pokalsieger.

Der positive Dopingbefund hat jedoch keine Auswirkungen auf die Ergebnisse in der Champions League. Pilsen war hinter dem FC Barcelona und dem AC Mailand Gruppendritter geworden und somit unter die letzten 32 Teams der Europa League eingezogen.

Der 29 Jahre alte Bystron spielt seit 2009 für Pilsen. In der laufenden Champions-League-Saison erzielte der ehemalige tschechische U21-Nationalspieler beim 2:2 gegen den AC Mailand einen Treffer.

Auch interessant

Kommentare