Djokovic gewinnt Showturnier in Abu Dhabi

+
Djokovic holte sich in Abu Dhabi den Sieg

Abu Dhabi - Novak Djokovic hat sich zum Auftakt der Tennis-Saison in Abu Dhabi in guter Form präsentiert. Der Weltranglistenerste gewann das Finale gegen David Ferrer mit 6:2, 6:1.

Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) (SID) - Novak Djokovic hat sich zum Auftakt der Tennis-Saison in Abu Dhabi in vielversprechender Form präsentiert. Der Weltranglistenerste aus Serbien gewann das Finale des Showturniers in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegen den Spanier David Ferrer mit 6:2, 6:1.

Mit dem gleichen Ergebnis hatte sich der "Djoker" bereits im Halbfinale gegen Roger Federer durchgesetzt. Der Rekord-Grand-Slam-Gewinner aus der Schweiz verlor dann auch noch das Spiel um Platz drei gegen seinen Dauerrivalen Rafael Nadal aus Spanien mit 1:6, 5:7. Für Federer war dies kein Beinbruch. "Es ist noch sehr früh in der Saison. Da ist es normal, dass man noch nicht in Bestform ist", sagte der Schweizer.

Novak Djokovic dagegen zeigte, dass man auch zu diesem frühen Zeitpunkt schon gutes Tennis zeigen kann. "Ich hatte hier in Abu Dhabi eine tolle Vorbereitung auf die Australian Open. Entscheidend sind nun die kommenden beiden Wochen", sagte Djokovic.

In Melbourne geht der 24-Jährige aus Belgrad als Titelverteidiger an den Start. Es war sein erster Grand-Slam-Erfolg des Jahres 2011, dem weitere Triumphe in Wimbledon und bei den US Open folgten. Nur bei den French Open siegte ein anderer: Rafael Nadal.

Das Tennis-Jahr 2012 geht Djokovic mit großem Optimismus und Selbstvertrauen an. "Wenn man die Nummer eins ist, wird man von allen gejagt. Aber ich habe immer davon geträumt, oben zu stehen. Und ich denke, ich habe das Talent, da oben zu bleiben", sagte der Serbe.

Auch interessant

Kommentare