DFB-Pokal künftig nur noch in der ARD und bei Sky

+
Der DFB-Pokal bleibt Stammgast in der ARD

Köln - Der DFB-Pokal wird ab der kommenden Saison im Free-TV nur noch in der ARD laufen, im Pay-TV bleiben die Rechte bei Sky. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt.

Köln (SID) - Der DFB-Pokal wird ab der kommenden Saison im Free-TV nur noch in der ARD laufen, im Pay-TV bleiben die Rechte bei Sky. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt und bestätigte damit die Gerüchte der letzten Wochen. Die Rechte wurden für vier Jahre bis Ende der Saison 2015/16 vergeben.

Das ZDF, das bislang neben der ARD den Pokal im Free-TV gezeigt hat, hatte nach dem Erwerb der Champions-League-Rechte kein Angebot abgegeben. Die ARD zeigt acht Spiele pro Saison live: Je eine Partie in den ersten vier Runden, beide Halbfinals, das Endspiel sowie das Frauen-Endspiel. Sky zeigt alle 63 Spiele live.

"Es ist durch die neuen Abschlüsse gewährleistet, dass der DFB-Pokal auch weiterhin optimal im Fernsehen zu verfolgen ist. Alle 63 Spiele werden live übertragen - dies gibt es in keinem anderen Land, entspricht aber der stets gewachsenen Popularität dieses Wettbewerbs mit dem krönenden Abschluss bei den Endspielen in Berlin", erklärte DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger.

Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks und ARD-Sport-Intendant, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere langjährige und bewährte Zusammenarbeit mit dem DFB auch beim DFB-Pokal fortsetzen können. Mit ihren Dritten Programmen, dem Hörfunk und der damit verbundenen regionalen Verankerung ist die ARD prädestiniert, den Pokal in all seiner Breite abzubilden und den Vereinen aller Ligen eine perfekte mediale Bühne im Fernsehen, Internet und Radio zu schaffen."

Auch interessant

Kommentare