DEL: Freezers wochenlang ohne Brooks und Traverse

+
Stürmer Brendan Brooks muss wochenlang pausieren

Hamburg - Die Hamburg Freezers müssen wochenlang auf Stürmer Brendan Brooks verzichten. Der 33-Jährige zog sich im Auswärtsspiel in Iserlohn (0:5) mehrere schwere Gesichtsverletzungen zu.

Hamburg (SID) - Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen wochenlang auf Stürmer Brendan Brooks verzichten. Wie der Tabellenvierte am Montag mitteilte, zog sich der 33-Jährige bei einem abgefälschten Schlagschuss von Teamkollege Christoph Schubert am Sonntag im Auswärtsspiel in Iserlohn (0:5) mehrere schwere Gesichtsverletzungen zu. Neben einem Trümmerbruch der Nase erlitt Brooks einen Bruch der Kieferhöhle sowie des Augenhöhlenbodens. Der Kanadier wird am Dienstag in Hamburg operiert und muss anschließend vier bis sechs Wochen pausieren.

Auch Patrick Traverse, der bereits in Iserlohn verletzungsbedingt gefehlt hatte, muss weiter mit dem Training aussetzen. Der 37 Jahre alte Verteidiger hatte sich beim Spiel in Krefeld am Freitag eine Adduktorenzerrung zugezogen. Sein Einsatz in den kommenden Spielen gegen Augsburg (20. Januar) und in Berlin (22. Januar) ist fraglich.

Auch interessant

Kommentare