DEB-Frauen starten mit Sieg in die Abstiegsrunde

+
DEB-Frauen mit guten Chancen auf den Klassenerhalt

Burlington - Die deutschen Eishockey-Frauen sind bei der Weltmeisterschaft in Burlington mit einem 2:1-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Slowakei in die Abstiegsrunde gestartet.

Burlington (Vermont/USA) (SID) - Die deutschen Eishockey-Frauen sind bei der Weltmeisterschaft in Burlington/USA mit einem Sieg in die Abstiegsrunde gestartet. Gegen die Slowakei setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Peter Kathan nach Penaltyschießen mit 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 0:0, 1:0) durch und ist nur noch einen Sieg vom Klassenerhalt entfernt. Das zweite Spiel des Play-down-Duells im Modus "Best of three" findet am Freitag (19.00 Uhr MESZ) statt.

"Wir haben heute konzentriert gespielt. Es war ein verdienter Sieg, was auch die eindeutige Schussbilanz verdeutlicht. Die Entscheidung im Penaltyschießen ist natürlich immer eine Glückssache", sagte Kathan.

Julia Zorn (28.) glich im Mitteldrittel die Führung der Slowakinnen aus, beim Shootout sorgte Manuela Anwander für die Entscheidung. Die deutsche Mannschaft hatte die K.o.-Runde bei der Endrunde im US-Bundesstaat Vermont durch eine 2:4-Niederlage im letzten Vorrundenspiel gegen die Slowakei verpasst.

Derweil stehen auch die Halbfinalpaarungen fest. Die Schweiz setzte sich im Viertelfinale mit 5:2 (2:1, 3:1, 0:0) gegen Russland durch und trifft auf Titelverteidiger USA. Finnland besiegte Schweden 2:1 (2:0, 0:0, 0:1) und bekommt es mit Kanada zu tun. Die USA und Kanada hatten das Semifinale als Erster und Zweiter der Gruppe A direkt erreicht.

Auch interessant

Kommentare