Dallas feiert nach Siegkorb von Nowitzki

+
Dirk Nowitzki sorgte für die Entscheidung

Orlando - Einen Tag nach der 85:106-Pleite in Miami hat Dirk Nowitzki den NBA-Champion Dallas Mavericks wieder in die Siegspur geführt. Die Mavs gewannen gegen Orlando Magic 100:98.

Orlando (SID) - Einen Tag nach der 85:106-Pleite in Miami hat Dirk Nowitzki den NBA-Champion Dallas Mavericks wieder in die Siegspur geführt. Der deutsche Basketball-Star erzielte 5,9 Sekunden vor Schluss mit seinem typischen Fadeaway-Jumper den siegbringenden Korb zum 100:98-Erfolg bei den Orlando Magic. Der Würzburger kam als bester Werfer des Spiels auf 28 Punkte. Mit dem 30. Saisonsieg verbesserte sich der Titelverteidiger in der Western Conference an den Memphis Grizzlies vorbei auf den fünften Platz.

Neben Dirk Nowitzki waren Jason Terry und Delonte West die prägenden Akteure bei den Mavericks. Beide kamen von der Bank und steuerten insgesamt 32 Punkte, 9 Rebounds und 8 Assists bei. Dallas bewies in der Partie große Moral, lief lange einem größeren Rückstand von bis zu 15 Punkten hinterher und schaffte in den letzten Minuten noch die Wende.

"Wir haben zu lange die Köpfe hängen lassen. Aber unsere Mannschaft ist zu gut, um so etwas zu tun. Wir müssen kämpfen und das haben wir getan. Ich bin stolz auf die Jungs", sagte Dirk Nowitzki.

Auch interessant

Kommentare